Kommendes 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

THOMAS SØRLI HANSEN

"PICTURES OF DEATH"

Ausstellung und Heft

9. Oktober 2020 bis 27. Januar 2021

Eröffnung: 8. Oktober 2020, 18:30h

 

Thomas Sørlie Hansen (36) ist ein norwegischer Künstler. Er lebt und arbeitet in Trondheim, wo er den Co-working Space OLO leitet, geschichtliche Themen visuell aufbereitet und Comics zeichnet. Seine Comics sind meist wortlose, visuelle Gags im Stil von «funny animal» / ligne claire, ein feines Beispiel dafür ist der Comic «Panto» . Thomas wird den Oktober 2020 als Artist-in-Residence im MuseumsQuartier Wien verbringen, eingeladen vom KABINETT.

«Pictures of Death» ist eine Hommage an das Werk "Totentanz" aus dem Jahr 1538 von Hans Holbein dem Jüngeren, bezieht sich aber auch auf andere Werke in der gleichen Tradition. Der personifizierte Tod wird bei Thomas Hansen im "Lost and Found" wiederentdeckt und so in unsere moderne Welt versetzt. Hansens Zeichnungen sind in der Originalgröße von Holbeins Holzschnitten angelegt.

Thomas Sørlie Hansen (36) is a Norwegian artist. He lives and works in Trondheim, where he runs the coworking space OLO, works with visual dissemination of history and creates comics. His comics are mostly wordless, visual gags in a «funny animal»/ligne claire style with the comic strip «Panto» being the prime example.Thomas will be Artist-in-Residence in MuseumsQuartier Wien in October 2020, invited by KABINETTpassage.

 

 «Pictures of Death» is an homage to Hans Holbein t. y.’s inventive totentanz from 1538, but also refers to other works in the same tradition. The personified Death is rediscovered at the «lost and found» and is let loose into the modern world through a series of miniature drawings in the same size as Holbein’s woodcut originals.

 

https://www.thomashansen.no/